Diagnose - Die Grundlage für Ihre individuelle Behandlung

Die aktuellen Beschwerden, die Krankheitsgeschichte und die diagnostischen Methoden der TCM spielen eine wesentliche Rolle bei der Erstellung einer Diagnose. Ziel meiner Behandlung ist es nicht nur die gegenwärtigen Beschwerden, sondern auch deren Ursachen zu erkennen und zu behandeln. Damit ich eine auf Sie individuell angepasste Behandlung durchführen kann, ist es wichtig, dass ich mir als erstes ein umfassendes Bild von Ihren Beschwerden schaffe.

In unserem ersten gemeinsamen Termin führe ich mit Ihnen eine Anamnese durch, d.h. Sie beschreiben mir Ihre augenblicklichen Beschwerden und den bisherigen Krankheitsverlauf. Weitere Informationen über Ihre Konstitution und Ihren allgemeinen Gesundheitszustand erhalte ich durch Befragung beispielsweise nach Temperaturempfinden, Ernährungsverhalten und Schlafgewohnheiten. Zusätzlich fühle ich Ihren Puls und schaue mir Ihre Zunge an. Haben Sie Probleme mit dem Bewegungsapparat führe ich verschiedene Funktionstests und körperliche Untersuchungen durch.

Basierend auf all diesen Informationen erstelle ich eine Diagnose und die entsprechende Behandlungsstrategie.

Für diese erste Anamnese benötigen wir ungefähr 60 bis 75 Minuten. Bei allen weiteren Terminen ist nur noch eine Kurzanamnese vor jeder Behandlung erforderlich und dauert etwa 15 Minuten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren